Weiterbildung Gesundheits- und Krankenpflegerin - Fachkenntnisse erweitern

Unsere Welt ist geprägt von Technik und Fortschritt. Dabei ist es umso wichtiger, sich selber weiterzubilden, um den Anforderungen gerecht zu werden. In der heutigen Berufswelt bedeutet der Berufsabschluss noch lange nicht das Ende der beruflichen Fortbildung. Vielmehr gilt Weiterbildung Gesundheits- und Krankenpflegerin. Nur wer fachliches Know how zum lebenslangen Lernen nutzt, bleibt erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt.

Nach der Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflegerin besteht die Möglichkeit im Rahmen einer Aufstiegsfortbildung eine höhere fachliche Qualifikation zu erwerben. Es gibt spezielle Bildungsangebote zum Meister, Techniker, Fachwirt, Fachkaufmann oder Betriebswirt. Als Gesundheits- und Krankenpflegerin erfüllen Sie die Voraussetzungen für die Aufstiegsweiterbildung und ein Fernstudium bietet Ihnen berufsbegleitend die Chance Beruf, Familie und Freizeit optimal zu organisieren.

Beliebte Fernkurse sind ...

  • Gepr. Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

    Der Sparzwang im öffentlich geförderten Gesundheits- und Sozialbereich erfordert mehr kompetente Fach- und Führungskräfte im Gesundheits- und Sozialwesen. Der Lehrgang vermittelt aufbauend auf Ihrer beruflichen Praxiserfahrung das kaufmännische Wissen für die wachsende Märkte im Bereich Gesundheit, Fitness und Wellness.
  • Praxismanagement

    Strukturen und Abläufe von Arzt- oder Zahnarztpraxen, Apotheken und vergleichbaren kleineren Unternehmen gestalten und optimieren. Maßgeschneidertes Know-how aus dem Gesundheitswesen unterstützt Sie bei der wirtschaftlich erfolgreichen Führung einer Praxis. Bildungsthemen sind Führung, Prozessmanagement, Praxisorganisation und Qualitätsmanagement.
  • Gepr. Ayurveda-Gesundheitsberater/in

    Der Ayurveda ist eine traditionelle indische Heilkunst, die in Europa zumeist für Wellness-Zwecke ein wird. Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen den ganzheitlichen Ansatz von Ayurveda-Massage und –Reinigungstechniken, Ernährungslehre und Pflanzenheilkunde. Als Ayurveda-Gesundheitsberater/in eröffnen sich neue berufliche Möglichkeiten in der Gesundheits- und Wellnessbranche.
  • Gepr. Präventionsberater/in - Gesundheitsberater/in

    Falsche Ernährung, fehlende Bewegung, Stress und Umweltbelastungen begünstigen die Entstehung vieler Krankheiten. Als gepr. Präventionsberater/in und Gesundheitsberater/in beraten und unterstützen Sie Menschen in aktuellen Vorsorge- und Gesundheitsangelegenheiten ganzheitlich, um vielen Krankheiten erfolgreich vorzubeugen.
  • Pflegemanagement Bachelor

    Der Studiengang zum Bachelor Pflegemanagement (B. A.) qualifiziert für die anspruchsvolle Tätigkeit als leitende Pflegekraft: kompetent führen, tragfähige Konzepte entwickeln und Organisationsabläufe effizient gestalten. Ausgebildete Pflegemanager müssen nicht nur wirtschaftlich fundierte Entscheidungen treffen, sondern auch Pflegequalität herstellen und sichern.

Das Portfolio der angebotenen Lehrgängen ist sehr umfangreich. Es reicht von schulischen Abschlüssen, über IHK-Zertifikatskursen bis hin zu institutsspezischen Abschlusszeugnissen. Mit den Fernschulen entscheiden Sie sich für die renommiertesten Anbietern in Deutschland. Mehr als 400.000 Teilnehmer haben bereits einen der Lehrgänge im Bereich Weiterbildung Gesundheits- und Krankenpflegerin oder einen anderen der über 250 Kurse absolviert.

Die Anbieter von Fernkursen bieten Ihnen die Möglichkeit zum kostenlosen Gratisstudium. Im Testzeitraum enthalten sind die erforderlichen Studienmaterialen, sowie der komplette Studienservice.

Überzeugen Sie sich selbst - Weiterbildung Gesundheits- und Krankenpflegerin - gratis testen!

Fernstudium ist eine ideale Alternative, weil

  • man zeitlich flexibel ist
  • keine Fahrtkosten zum Unterrichtsort anfallen
  • nach der Babypause wieder Anschluß finden will
  • man die Chancen bei der Bewerbung steigert

Anbieter:

Bestellen Sie online Ihre kostenlose Informationsunterlagen / Kataloge mit dem kompletten Fernstudienangebot.
Weiterbildung Insider-TIPP: Geben Sie ihre postalisch korrekte Adresse an und Sie erhalten dann regelmäßig finanziell interessante Sonderangebote, wie Stipendien oder Ermäßigungen für Ihren Wunschlehrgang.

Renommierte Bildungseinrichtungen:

Nehmen Sie Ihre Karriere in die Hand und machen Sie sich mit Hilfe Weiterbildung Gesundheits- und Krankenpflegerin unersetzlich für Ihr Unternehmen.

Die Studiengebühren sind meist steuerlich absetzbar.