Fernstudium Netzwerkmanager/in

Inhalte:

  1. Für wen ist der Lehrgang?
  2. Das lernen Sie!
  3. Lerninhalte im Überblick
  4. Vorteile Fernstudium
  5. Voraussetzungen
  6. Anbieter

IT-Führungskräfte sind gesucht

Längst ist zusammengewachsen, was zusammen gehört: EDV und Kommunikation. Die elektronische Kommunikation in Unternehmen beschränkt sich nicht mehr allein auf das interne Firmennetzwerk. Heute beinhaltet Netzwerkmanagement die unternehmensweite Vernetzung verschiedener Standorte. E-Commerce-Anwendungen, externe Telekommunikation wie E-Mail oder Videokonferenzen gehören vielerorts selbstverständlich dazu.

Nirgendwo ist die Entwicklung rasanter, als in der Kommunikations- und Informationstechnik. Für alle, die sich beruflich in dieser wachstumsorientierten Branche bewegen gilt deshalb: Lebenslanges Lernen ist die Basis für wachsenden beruflichen Erfolg. Fernlehrgänge sind für erwachsene Menschen ideal, um die nötigen Qualifikationen und Zusatzqualifikationen für den beruflichen Aufstieg zu erwerben.

Der Fernlehrgang „Geprüfte/r Netzwerkmanager/in HAF“ macht Sie umfassend fit für eine Führungsposition im IT-Bereich. Er bereitet Sie in Theorie und Praxis auf Projektleiterpositionen im Netzwerkmanagement für die marktführenden Windows-Server vor.

1. Für wen ist der Lehrgang?

Der Lehrgang ist ideal für Sie,

  • wenn Sie bereits im IT-Bereich tätig sind: z. B. als PC-Betreuer, PC-Techniker, Programmierer oder IT-Operator und jetzt eine Zusatzqualifikation anstreben
  • wenn Sie aus einem technischen Beruf kommen, z. B. als Facharbeiter, Techniker, Informations- und Kommunikationstechniker, Elektroniker oder Ingenieur, und jetzt in dieses innovative und zukunftsträchtige Tätigkeitsfeld einsteigen möchten
  • wenn Sie bisher noch keine abgeschlossene Berufsausbildung in der IT besitzen. Ihnen bietet dieser Kurs einen hervorragenden Einstieg in einen modernen Beruf mit sehr guten Aufstiegschancen

2. Das lernen Sie!

In dem Fernlehrgang „Gepr. Netzwerkmanager/in“ haben wir das Wissen aus drei Fachbereichen zum komplexen Berufsfeld „Netzwerkmanagement“ zusammengefasst. Wie bieten Ihnen damit drei komplette Fortbildungen in einem Lehrgang. Sie erlernen:

  1. Die softwareorientierte Netzwerkadministration
  2. Die hardwareorientierte Netzwerkbetreuung
  3. Die Planung, den Einsatz und die Betreuung der Telekommunikationstechnik

Diese drei Bereiche bilden die Grundlage Ihrer umfassenden fachlichen Gesamtqualifikation. Sie werden in Theorie und Praxis auf eine Projektleiterposition im Netzwerkmanagement für die marktführenden Windows-Server vorbereitet. Sie lernen - von der Soft- und Hardwareseite aus - Konzepte für die Planung, Einrichtung und den Betrieb von Netzwerken für Windows-Server zu erstellen, das lokale Netzwerk an öffentliche Netze zu koppeln und Telekommunikationsanlagen im Unternehmen zu planen, einzurichten und zu warten. Zusätzlich erhalten Sie Projektmanagementwissen. So können Sie IT-Projekte von A-Z koordinieren und erfolgreich durchführen.

3. Lerninhalte im Überblick

Grundlagen der Telekommunikation und Datenübertragung:

  • Grundlagen der Telekommunikation
  • Datenfernübertragung und Rechnernetze
  • Grundlagen des Internet

Administration der Netzwerke Microsoft Windows:

  • Grundlagen
  • Aufbaukurs
  • Technische Übersicht
  • Neue Funktionen

Verwaltung: Benutzerkonten – Gruppen und Ressourcen – Computer

  • Installation, Konfiguration und Verwaltung
  • Netzwerk-Infrastruktur
  • Verzeichnisdienst-Infrastruktur
  • Verwaltung einer Netzwerk-Infrastruktur
  • Planung einer Netzwerk-Infrastruktur
  • Active Directory-Planung

Netzwerktechnik:

  • Lokale Netze
  • Aktive Komponenten in lokalen Netzen
  • Übertragungsprotokolle / Switchtechnologie / Sicherheit
  • TCP/IP
  • Wireless LAN und Bluetooth
  • Wireless LAN: Standards, Sicherheit und Planung
  • Virtuelle private Netze (VPN)
  • LAN-WAN-Kopplung-Modemverbindungen und ISDN

Telekommunikationstechnik:

  • ISDN in der Praxis
  • Übertragungsverfahren
  • Telekommunikationsnetze
  • Analoges Telefon und Telefax
  • ISDN und Nebenstellenanlagen
  • Kommunikation mithilfe des PCs
  • Mobile Kommunikation und Geschäftsanwendungen

Projektmanagement für anspruchsvolle IT-Projekte:

  • Managementtechniken
  • Projektarbeit, Projektmanagement: Begriffe und Grundlagen
  • MS-PowerPoint Grundlagen
  • Präsentation und optische Rhetorik

Aktualisierungen vorbehalten!

4. Vorteile Fernstudium

1. Sie können jederzeit anfangen!

Da Sie von den Fernlehrern individuell betreut werden, können Sie sofort starten. Ohne Wartezeiten. So erreichen Sie schnell und ohne Zeitverlust Ihr persönliches oder berufliches Weiterbildungsziel.

2. Sie lernen bequem zu Hause

Ihr Fernstudium lässt sich optimal in Ihr Berufs- und Privatleben integrieren. Das ist der große Vorteil dieser Weiterbildung: Sie können Ihre Studienzeiten selbstständig organisieren und das Lernen perfekt Ihrer beruflichen und familiären Situation anpassen. Denn wann und wo Sie lernen, bestimmen allein Sie.

3. Sie lernen selbstbestimmt

Sie lernen und üben, ohne von anderen beobachtet oder gedrängt zu werden. Das Tempo und die Intensität Ihres Lernens bestimmen nur Sie selbst.

4. Sie werden individuell betreut

Die Anbietergewähren Ihnen kompetente Unterstützung durch persönliche Studienleiter. Während des gesamten Lehrgangs stehen Ihnen erfahrene und einfühlsame Fernlehrer mit Tipps und Rat zur Seite. Sie werden mit Ihren neuen Erfahrungen und Erkenntnissen nicht allein gelassen.

5. Sie lernen modern und zeitgemäß.

Das Material dieses Lehrgangs ist nach den modernsten inhaltlichen und pädagogischen Empfehlungen konzipiert.

5. Voraussetzungen

Um am Lehrgang „Geprüfte/r Netzwerkmanager/in HAF“ erfolgreich teilzunehmen, brauchen Sie den Realschulabschluss oder den Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung. Vorteilhaft sind Kenntnisse auf den Gebieten der Bürokommunikation und der Windows-basierten PC-Anwendungen sowie Internetkenntnisse.

PC-Voraussetzungen

Standard-Multimedia-PC mit Internetzugang.

Abschluss

Nach Ihrer erfolgreichen Lehrgangsteilnahme erhalten Sie als Bestätigung Ihrer Leistungen ein Zeugnis als „Gepr. Netzwerkmanager/in“. Die Gesamtnote ist die Durchschnittsnote aller Ihrer Einsendeaufgaben. Das Zeugnis wird in der Wirtschaft, Industrie und Öffentlichkeit als Abschluss eines renommierten privaten Fernlehrinstituts anerkannt. Sie können es jederzeit als persönliche Referenz vorzeigen oder Ihren Bewerbungsunterlagen beifügen.

Als noch höherer Qualifikationsnachweis gilt das Zertifikat. Das Zertifikat als „Gepr. Netzwerkmanager/in“ erhalten Sie

  • wenn Sie die Voraussetzungen für das Zeugnis erfüllt haben UND
  • die Prüfung im Rahmen der beiden Seminare erfolgreich abgelegt haben.

Das Zertifikat ist das von den meisten Lehrgangsteilnehmern/innen angestrebte Studienziel. Es weist Ihr Studienergebnis aus und ist gleichzeitig ein Qualifikationsnachweis für die umfassenden Kenntnisse, die Sie auf dem Gebiet des Netzwerkmanagements erworben haben.

Studiendauer

Ihre Regelstudiendauer bis zum Zeugnis oder Zertifikat beträgt 24 Monate, bei einem durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitsumfang von etwa neun bis zehn Stunden. Sie können schneller lernen oder sich ohne Zusatzkosten insgesamt 36 Monate Zeit lassen.

Studienmaterial

Der Lehrgang „Gepr. Netzwerkmanager/in" beinhaltet 63 Studienhefte. Zusätzlich erhalten Sie CD- ROMs mit wichtigen Programm-Modulen, CBTs (Computer Based Trainings) sowie Lerndateien.

Mit den 63 Studienheften und allen weiteren Materialien besitzen Sie nach Beendigung des Lehrgangs ein umfassendes Nachschlagewerk. Es wird Ihnen auch zukünftig für Ihre berufliche Praxis gute Dienste leisten.

Seminare

Zusätzlich zum Lehrgang können Sie in zwei Praxis-Seminaren Ihre erworbenen Kenntnisse praktisch üben und vertiefen. Die Seminare sind praxisorientiert und speziell auf Ihre zukünftige Tätigkeit zugeschnitten: Sie üben dort unter der Anleitung von erfahrenen Fachleuten viele wichtige Inhalte Ihres Lehrgangs praktisch anzuwenden.

6. Anbieter:

Bestellen Sie online Ihre kostenlose Informationsunterlagen / Kataloge mit dem kompletten Fernstudienangebot.
rote sterne Insider-TIPP: Geben Sie ihre postalisch korrekte Adresse an und Sie erhalten dann regelmäßig finanziell interessante Sonderangebote, wie Stipendien oder Ermäßigungen für Ihren Wunschlehrgang.


Nehmen Sie Ihre Karriere in die Hand und machen Sie sich unersetzlich für Ihr Unternehmen.

Die Studiengebühren sind meist steuerlich absetzbar.