Fernstudium Netzwerkadministrator/in Windows

Inhalte:

  1. Für wen ist der Lehrgang?
  2. Das lernen Sie!
  3. Lerninhalte im Überblick
  4. Vorteile Fernstudium
  5. Voraussetzungen
  6. Anbieter

In nahezu allen Betrieben und Unternehmen sind die PC-Arbeitsplätze heute miteinander verbunden und an das Internet gekoppelt. Als Netzwerkadministrator/in haben Sie in diesen Unternehmen eine Schlüsselposition inne, denn die meisten Firmen sind heute ohne Netzwerk kaum noch arbeitsfähig. Jedes Netzwerk ist nur so gut wie seine Software – und wie die Fachleute, die bei Daten-Problemen „erste Hilfe“ leisten, weil sie die hochkomplexe Software bis ins Detail beherrschen, in kürzester Zeit Fehler finden und diese schnell beheben können.

Als Software-Profi werden Sie Netzwerke für Windows-Server von der Softwareseite her planen, installieren, steuern und für Datensicherheit sorgen. Eine praxisnahe und professionelle Ausbildung zum Netzwerk-Spezialisten eröffnet Ihnen hervorragende Perspektiven in den EDV-Abteilung von Firmen aller Größen und Branchen. Und überall da, wo es auf eine schnelle und sachgerechte Netzwerkbetreuung ankommt.

1. Für wen ist der Lehrgang?

Der Lehrgang passt besonders gut zu Ihnen, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Sie sind bereits im IT-Bereich tätig, z.B. als Programmierer/in, PC-Betreuer/in, EDV-Operator/in, PC-Techniker/in oder Systemadministrator/in und streben jetzt eine Aufstiegs- oder Zusatzqualifikation an.
  • Sie möchten in Ihrem Betrieb zusätzlich zu Ihrem jetzigen Tätigkeitsgebiet eine gefragte Nebenaufgabe übernehmen. Dies gilt z. B. für Facharbeiter/innen, Techniker/innen und Ingenieure/innen.
  • Sie wollen als Neueinsteiger ohne Berufsausbildung jetzt einen qualifizierten Abschluss in einem zukunftsorientierten Beruf erwerben.
  • Sie haben die Absicht als selbstständiger Dienstleister Ihr Geschäftsgebiet zu erweitern.
  • Sie sind bereits selbstständiger Dienstleister im EDV-Bereich und möchten Ihr Angebot mit zusätzlichen Dienstleistungen erweitern.

2. Das lernen Sie!

Der Fernlehrgang „Gepr. Netzwerkadministrator/in“ vermittelt Ihnen praxisnahes Fachwissen auf aktuellem Stand. Microsoft Windows-basierte Netzwerke behaupten seit geraumer Zeit die Betriebssystem-Führerschaft und bilden so die unentbehrliche Grundlage für jeden Netzwerkadministrator. So macht der Lehrgang Sie zukunftsfit:

  • Sie erhalten eine solide und softwareorientierte Fortbildung zum/zur Netzwerkadministrator/in unter Windows.
  • Sie erhalten eine praxisnahe Ausbildung: Erfahrene Netzwerkspezialisten und Ingenieure haben den Lernstoff maßgeblich mitentwickelt. Sie werden feststellen, dass alles auf die heutigen Anforderungen eines modernen Netzwerkarbeitsplatzes abgestimmt ist
  • Sie lernen – gut begleitet durch unsere Studienleiter – Client/Server-Netze zu planen, zu installieren, zu konfigurieren, zu verwalten und zu steuern.
  • Sie werden fit gemacht in der Fehlersuche und der raschen Behebung von Störungen im Netzwerk
  • Sie erwerben umfassende Kenntnisse im immer wichtiger werdenden Thema Datensicherheit.

Für besonderen Praxisbezug und einfaches Lernen greifen in diesem Kurs mehrere Medien ineinander. Sie erhalten neben Studienheften auch CBTs (Computer Based Trainings) und Movie-CD-ROMs. Mit den CBTs können Sie ein komplettes Netzwerk an Ihrem PC perfekt simulieren. So verfügen Sie nach diesem Lehrgang bereits über wertvolle Praxis-Erfahrung.

3. Lerninhalte im Überblick

Grundlagen der Telekommunikation und Datenübertragung:

  • Grundlagen der Telekommunikation
  • Datenübertragung und Rechnernetze
  • Grundlagen des Internet

Administration des Netzwerks Microsoft Windows 2008:

  • Grundlagen
  • Aufbaukurs
  • Technische Übersicht
  • Verwaltung: Benutzerkonten – Gruppen und Ressourcen Computer
  • Installation, Konfiguration und Verwaltung
  • Netzwerk-Infrastruktur
  • Verzeichnisdienst-Infrastruktur

Administration des Netzwerks Microsoft Windows 2003

  • Verwaltung einer Serverumgebung
  • Verwaltung einer Netzwerk-Infrastruktur
  • Planung einer Netzwerk-Infrastruktur
  • Active Directory-Planung

Aktualisierungen vorbehalten!

4. Vorteile Fernstudium

1. Sie können jederzeit anfangen!

Da Sie von den Fernlehrern individuell betreut werden, können Sie sofort starten. Ohne Wartezeiten. So erreichen Sie schnell und ohne Zeitverlust Ihr persönliches oder berufliches Weiterbildungsziel.

2. Sie lernen bequem zu Hause

Ihr Fernstudium lässt sich optimal in Ihr Berufs- und Privatleben integrieren. Das ist der große Vorteil dieser Weiterbildung: Sie können Ihre Studienzeiten selbstständig organisieren und das Lernen perfekt Ihrer beruflichen und familiären Situation anpassen. Denn wann und wo Sie lernen, bestimmen allein Sie.

3. Sie lernen selbstbestimmt

Sie lernen und üben, ohne von anderen beobachtet oder gedrängt zu werden. Das Tempo und die Intensität Ihres Lernens bestimmen nur Sie selbst.

4. Sie werden individuell betreut

Die Anbietergewähren Ihnen kompetente Unterstützung durch persönliche Studienleiter. Während des gesamten Lehrgangs stehen Ihnen erfahrene und einfühlsame Fernlehrer mit Tipps und Rat zur Seite. Sie werden mit Ihren neuen Erfahrungen und Erkenntnissen nicht allein gelassen.

5. Sie lernen modern und zeitgemäß.

Das Material dieses Lehrgangs ist nach den modernsten inhaltlichen und pädagogischen Empfehlungen konzipiert.

5. Voraussetzungen

Spezielle Vorkenntnisse oder eine Berufsausbildung sind für den Lehrgang „Gepr. Netzwerkadministrator/in nicht erforderlich. Vorteilhaft sind Grundkenntnisse im Umgang mit Windows-Client. Diese Kenntnisse können sie jedoch auch direkt im Lehrgang erwerben. Ideal sind daneben Hardware-Kenntnisse und Erfahrungen mit E-Mail-Programmen, dem Internet und MS-Office-Anwendungen.

PC-Voraussetzungen

Standard-Multimedia-PC mit Internetzugang.

Abschluss

Nach Ihrer erfolgreichen Lehrgangsteilnahme erhalten Sie als Bestätigung Ihrer Leistungen ein Zeugnis. Die Gesamtnote ist die Durchschnittsnote aller Ihrer Einsendeaufgaben. Das Zeugnis wird in der Wirtschaft, Industrie und Öffentlichkeit als Abschluss eines renommierten privaten Fernlehrinstituts anerkannt. Sie können es jederzeit als persönliche Referenz vorzeigen oder Ihren Bewerbungsunterlagen beifügen.

Mit einer Prüfung im Anschluss an das Seminar können Sie das Zertifikat "Gep. Netzwerkadministrator/in Windows Server" erwerben,

  • wenn Sie die Voraussetzungen für das Zeugnis erfüllt haben
  • UND
  • die Prüfung im Rahmen des Seminars erfolgreich abgelegt haben.

Das Zertifikat ist das von den meisten Lehrgangsteilnehmern/innen angestrebte Studienziel. Es weist Ihr Studienergebnis aus und ist gleichzeitig ein Qualifikationsnachweis für die umfassenden Kenntnisse, die Sie auf diesem Gebiet erworben haben.

Studiendauer

Ihre Regelstudiendauer bis zum Zeugnis oder Zertifikat beträgt 21 Monate, bei einem durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitsumfang von etwa neun bis zehn Stunden. Sie können schneller lernen oder sich mehr Zeit lassen – insgesamt 33 Monate ohne Zusatzkosten.

Studienmaterial

Der Lehrgang „Gepr. Netzwerkadministrator/in" beinhaltet 41 Studienhefte. Zusätzlich erhalten Sie CD- ROMs mit wichtigen Programm-Modulen, CBTs (Computer Based Trainings) sowie ScreenCam-Movies.
(Aktualisierung vorbehalten; die Anzahl der Studienhefte kann variieren)
.

Mit den 41 Studienheften und allen weiteren Materialien besitzen Sie nach Beendigung des Lehrgangs ein umfassendes Nachschlagewerk. Es wird Ihnen auch zukünftig für Ihre berufliche Praxis gute Dienste leisten.

Seminare

Ergänzend zum Lehrgang finden mehrere Präsenz-Seminare statt.

6. Anbieter:

Bestellen Sie online Ihre kostenlose Informationsunterlagen / Kataloge mit dem kompletten Fernstudienangebot.
rote sterne Insider-TIPP: Geben Sie ihre postalisch korrekte Adresse an und Sie erhalten dann regelmäßig finanziell interessante Sonderangebote, wie Stipendien oder Ermäßigungen für Ihren Wunschlehrgang.


Nehmen Sie Ihre Karriere in die Hand und machen Sie sich unersetzlich für Ihren Betrieb.

Die Studiengebühren sind meist steuerlich absetzbar.