Fernstudium Fitnesscoach

Inhalte:

  1. Für wen ist der Lehrgang?
  2. Das lernen Sie!
  3. Lerninhalte im Überblick
  4. Vorteile Fernstudium
  5. Voraussetzungen
  6. Anbieter

Ihre Chance als Fitnesscoach und Personal Trainer – mit fundierten und topaktuellen Kenntnissen und Fertigkeiten. Mit dem Know-how aus diesem Lehrgang und den anerkannten Lizenzen (A- und B-Lizenz, Personal-Trainer-Lizenz), die sie hier erwerben können, haben Sie beste Voraussetzungen, als Trainer im boomenden Fitnessmarkt erfolgreich zu sein.

1. Für wen ist der Lehrgang?

Der Lehrgang ist ideal für

  • Mitarbeiter/innen in Fitnessanlagen, Fitnessstudios, Sportvereinen oder Präventionszentren, die qualifiziert Fitnesstrainings anbieten und/oder als Personal Trainer (Medical Fitness) arbeiten wollen,
  • Sportinteressierte, die umfangreiches Wissen und praktische Fertigkeiten in allen wichtigen Bereichen des gesundheitsorientierten Fitnesstrainings erwerben wollen und haupt- oder nebenberuflich Traineraufgaben im Verein, im Betriebssport oder im Fitnessstudio auf Honorarbasis übernehmen möchten,
  • Animateure, die in Ferienanlagen, Wellness- und Sporthotels oder auf Kreuzfahrtschiffen zukünftig auch Fitnesstraining anbieten und das Fitness- und Wellnessangebot professionell mitgestalten wollen,
  • Trainer/innen aus anderen Sportbereichen, die nach einer zeitlich und räumlich flexiblen Ausbildung suchen, um mit einer zusätzlichen Qualifikation in den wachsenden Fitnessmarkt beruflich einzusteigen.

2. Das lernen Sie!

Sie erwerben drei Trainerlizenzen

Die Fitnesstrainer-B-Lizenz
Sie ist der Nachweis Ihrer Grundausbildung im Fitnessbereich. Damit beherrschen Sie die Grundlagen des Krafttrainings und können einfache Trainingspläne erstellen.

Die Fitnesstrainer-A-Lizenz
Sie erlaubt Ihnen, individuelle Trainingspläne zu entwickeln und Kundengespräche professionell zu führen. Sie sind auch in der Lage, körperliche Einschränkungen (wie Krankheiten) beim Training kompetent zu berücksichtigen. Außerdem eignen Sie sich betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen an.

Die Personal-Trainer-Lizenz (Medical Fitness)
Diese Lizenz ist die Profi-Stufe unter den Fitness-Qualifikationen. Ihr Wissen befähigt Sie, vielfältige Übungen aus den Bereichen Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Mobilisation zu einem individuellen Trainingsprogramm für Menschen jedes Trainingsstands zu erstellen und Programmeinheiten zur Gesundheitsprävention in den jeweiligen Trainingsplan zu integrieren. Damit sind Sie nicht nur im Fitnessstudio gefragt, sondern auch beim Kunden zu Hause, im Büro oder beim Sport an der frischen Luft.

Grundlagen zu Ernährung, Anatomie, Kundenmanagement und Existenzgründung runden den Lehrgang ab.

3. Lerninhalte im Überblick

  • Beruf und Einsatzmöglichkeiten des Fitnesscoachs – ein Überblick
  • Trainingsmerkmale der grundmotorischen Fähigkeiten
  • Check-up/Anamnese, Grundlagen der Trainingsplanung
  • Muskelfunktionsprüfungen
  • Trainingsgeräte und -methoden
  • Training: unterer Rücken und Bauch
  • Training: Beine und Gesäß
  • Training: oberer Rücken, Nacken und Armbeuger
  • Training: Brust, Schultern und Armstrecker
  • Faszientraining
  • Dehnungstechniken
  • Training für bestimmte Kundentypen/Trainingsziele
  • Trainingsplanerstellung
  • Spa-Angebote (Saunen, Bäder)
  • Sport-Ernährung
  • Die Rolle des Trainers: Auftreten, Anleitung, Kundenansprache und -motivation
  • Beratung im Fitnessbereich
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Kundenmanagement und Existenzgründung

Aktualisierungen vorbehalten.

4. Vorteile Fernstudium

1. Sie können jederzeit anfangen!

Da Sie von den Fernlehrern individuell betreut werden, können Sie sofort starten. Ohne Wartezeiten. So erreichen Sie schnell und ohne Zeitverlust Ihr persönliches oder berufliches Weiterbildungsziel.

2. Sie lernen bequem zu Hause

Ihr Fernstudium lässt sich optimal in Ihr Berufs- und Privatleben integrieren. Das ist der große Vorteil dieser Weiterbildung: Sie können Ihre Studienzeiten selbstständig organisieren und das Lernen perfekt Ihrer beruflichen und familiären Situation anpassen. Denn wann und wo Sie lernen, bestimmen allein Sie.

3. Sie lernen selbstbestimmt

Sie lernen und üben, ohne von anderen beobachtet oder gedrängt zu werden. Das Tempo und die Intensität Ihres Lernens bestimmen nur Sie selbst.

4. Sie werden individuell betreut

Die Anbieter gewähren Ihnen kompetente Unterstützung durch persönliche Studienleiter. Während des gesamten Lehrgangs stehen Ihnen erfahrene und einfühlsame Fernlehrer mit Tipps und Rat zur Seite. Sie werden mit Ihren neuen Erfahrungen und Erkenntnissen nicht allein gelassen.

5. Sie lernen modern und zeitgemäß.

Das Material dieses Lehrgangs ist nach den modernsten inhaltlichen und pädagogischen Empfehlungen konzipiert.

5. Voraussetzungen

Interesse für medizinische Zusammenhänge, Aufgeschlossenheit und Bereitschaft zum praktischen Üben und Trainieren. Ein mittlerer Bildungsabschluss ist empfehlenswert.

PC-Voraussetzungen

Standard-Multimedia-PC mit Internetzugang.

Abschluss

Als Nachweis Ihrer erbrachten Leistungen erhalten Sie mit dem Lehrgangsabschluss ein Zeugnis. Das Abschlusszertifikat "Geprüfter Fitnesscoach inkl. Fitnesstrainer-A/B-Lizenz und Personal-Trainer-Lizenz (Medical Fitness)" erhalten Sie, wenn Sie zusätzlich an beiden Praxisseminaren teilgenommen sowie die schriftliche und praktische Abschlussprüfung bestanden haben.

Studiendauer

12 Monate (ca. 10 Stunden pro Woche).

Studienmaterial

10 Studienhefte, 5 DVDs mit Lernvideos, 1 Glossar

Seminare

2 Praxisseminare

6. Anbieter:

Bestellen Sie online Ihre kostenlose Informationsunterlagen / Kataloge mit dem kompletten Fernstudienangebot.
rote sterne Insider-TIPP: Geben Sie ihre postalisch korrekte Adresse an und Sie erhalten dann regelmäßig finanziell interessante Sonderangebote, wie Stipendien oder Ermäßigungen für Ihren Wunschlehrgang.


Nehmen Sie Ihre Karriere in die Hand und machen Sie sich unersetzlich für Ihren Betrieb.

Die Studiengebühren sind meist steuerlich absetzbar.