Fernstudium Buchhalter/in

Inhalte:

  1. Für wen ist der Lehrgang?
  2. Das lernen Sie!
  3. Lerninhalte im Überblick
  4. Vorteile Fernstudium
  5. Voraussetzungen
  6. Anbieter

Gute Buchhalter mit aktuellem Fachwissen werden immer gebraucht, in Unternehmen jeder Größe und Branche. Schließlich sind korrekte Zahlen eine rechtliche Notwendigkeit und die Basis des wirtschaftlichen Handelns. Wer sich in diesem Aufgabengebiet durch eine entsprechende Qualifikation auszeichnet, hat die besten Chancen auf einen vergleichsweise krisensicheren Job - und dazu verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten.

1. Für wen ist der Lehrgang?

Der Lehrgang wendet sich an Sie:

  • wenn Sie sich auf eine qualifizierte Tätigkeit in der Buchhaltung vorbereiten wollen;
  • wenn Sie Ihre Buchhaltungs-Kenntnisse auffrischen möchten;
  • wenn Sie als Selbstständiger Ihre Buchhaltung selbst in den Griff bekommen wollen.

2. Das lernen Sie!

Als Buchhalter/in ist es Ihre Aufgabe, alle Geschäftsvorfälle zahlenmäßig zu erfassen und zu verbuchen. Durch die Erstellung von Bilanzen und Jahresabschlüssen ermitteln Sie auch den Unternehmenserfolg. In dieser zentralen Stellung sind Sie Ansprechpartner und Berater der Geschäftsleitung.

Der Lehrgang ist eine ideale Fortbildung für Mitarbeiter/innen aus dem kaufmännischen Bereich, die diese qualifizierte Tätigkeit ausüben möchten. Er eignet sich genauso für Selbstständige, die ihre Buchführung selbst professionell erledigen wollen.

3. Lerninhalte im Überblick

Fachübergreifendes Wissen: Betriebswirtschaftliche Grundlagen – Produktions- und Kostentheorie – Betriebliche Funktionsbereiche – Einführung in das Rechtswesen – Sozialversicherungsrecht – Kostenbewusstes Denken.

Kernwissen der Buchhaltung: Grundlagen der Buchführung – Organisationen und Formen der doppelten Buchführung – Praxis der Bilanzierung: Einzelhandels- und Industriebuchführung – Lohn- und Gehaltsbuchführung – Bewertung nach Handels- und Steuerrecht – Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht – Der Jahresabschluss: Vorschriften, Analyse und Kritik – Einführung in das Steuerwesen – Lexware Finanzbuchhaltungssoftware.

4. Vorteile Fernstudium

1. Sie können jederzeit anfangen!

Da Sie von den Fernlehrern individuell betreut werden, können Sie sofort starten. Ohne Wartezeiten. So erreichen Sie schnell und ohne Zeitverlust Ihr persönliches oder berufliches Weiterbildungsziel.

2. Sie lernen bequem zu Hause

Ihr Fernstudium lässt sich optimal in Ihr Berufs- und Privatleben integrieren. Das ist der große Vorteil dieser Weiterbildung: Sie können Ihre Studienzeiten selbstständig organisieren und das Lernen perfekt Ihrer beruflichen und familiären Situation anpassen. Denn wann und wo Sie lernen, bestimmen allein Sie.

3. Sie lernen selbstbestimmt

Sie lernen und üben, ohne von anderen beobachtet oder gedrängt zu werden. Das Tempo und die Intensität Ihres Lernens bestimmen nur Sie selbst.

4. Sie werden individuell betreut

Die Anbieter gewähren Ihnen kompetente Unterstützung durch persönliche Studienleiter. Während des gesamten Lehrgangs stehen Ihnen erfahrene und einfühlsame Fernlehrer mit Tipps und Rat zur Seite. Sie werden mit Ihren neuen Erfahrungen und Erkenntnissen nicht allein gelassen.

5. Sie lernen modern und zeitgemäß.

Das Material dieses Lehrgangs ist nach den modernsten inhaltlichen und pädagogischen Empfehlungen konzipiert.

5. Voraussetzungen

Kaufmännische Praxis

PC-Voraussetzungen

Standard-Multimedia-PC mit Internetzugang.

Abschluss

Als Nachweis Ihrer erbrachten Leistungen erhalten Sie mit dem Lehrgangsabschluss ein Zeugnis.

Studiendauer

15 Monate bei einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von 10 Stunden.

Studienmaterial

42 Studienhefte (gedruckt und digital), Fallstudien, Arbeitsmaterial, Software: Lexware Buchhalter

6. Anbieter:

Bestellen Sie online Ihre kostenlose Informationsunterlagen / Kataloge mit dem kompletten Fernstudienangebot.
rote sterne Insider-TIPP: Geben Sie ihre postalisch korrekte Adresse an und Sie erhalten dann regelmäßig finanziell interessante Sonderangebote, wie Stipendien oder Ermäßigungen für Ihren Wunschlehrgang.


Nehmen Sie Ihre Karriere in die Hand und machen Sie sich unersetzlich für Ihren Betrieb.

Die Studiengebühren sind meist steuerlich absetzbar.